top of page

Über uns

Philosophie der Bewegung 

Frieden und Freiheit – Was uns bewegt – Warum wir auf die Straße gehen!


Wer sind wir?
Wir sind Menschen aus allen Altersklassen und allen Berufsständen und haben die
unterschiedlichsten individuellen Lebensläufe – wir sehen uns keiner politischen Organisation,
keiner religiösen Weltanschauung und keiner Ideologie verpflichtet. Wir sind vielmehr ganz alleine
von unseren Werten und Überzeugungen geleitet, für die wir uns friedlich und mit ganzem Herzen
einsetzen, jeden Tag, mit unserer ganzen Kraft und viel Mut.


Wie sind wir entstanden?
Wir haben uns vor ca. 2 Jahren als Bewegung zusammengefunden, weil wir viele Entwicklungen,
die in unserer Gesellschaft stattfinden, mit Sorge betrachten und weil wir die Notwendigkeit sehen,
diese Entwicklungen kritisch in Frage zu stellen und umzukehren.


Warum gehen wir jede Woche auf die Straße?
Unser Verständnis von Demokratie, Mitbestimmung und Teilhabe an politischen Entscheidungsprozessen
ist seit zwei Jahren erheblich gestört und hat uns bewogen, den Weg in die
Öffentlichkeit zu suchen. Wir möchten bei der Meinungsbildung von so wichtigen Themen wie
Gesundheitspolitik, Friedenspolitik, Energiesicherung… etc. aktiv mitwirken. Unser Anliegen ist
eine wertfreie, unvoreingenommene und unzensierte Informationsarbeit und eine echte inhaltliche
Auseinandersetzung.


Für einen freien Diskurs
Wir mussten im Rahmen der staatlichen Anordnungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie
erschreckt zur Kenntnis nehmen, dass sich - gerade in der Auseinandersetzung über das Thema
„Impfen“ - eine höchst beängstigende Diskussionskultur etabliert hat. Menschen, die sich über das
staatliche Vorgehen in der Öffentlichkeit kritisch äußerten, sind und waren in der medialen
Öffentlichkeit einer extremen persönlichen Diffamierung und Anfeindung ausgesetzt. Einige davon
wurden sogar mit Bußgeldverfahren überzogen und mit polizeilichen Hausdurchsuchungen
verängstigt, auch wenn deren rechtliche Basis höchst zweifelhaft erscheint.


Gegen Denkverbote & Diffamierung
Und alle diese Repressalien erfolgten nur deshalb, weil diese mutigen Menschen zu bestimmten
Themen unbequeme Positionen und Überzeugungen verkündet haben, die in den Tageszeitungen
bewusst totgeschwiegen werden…
Menschen müssen sich zuhauf vor den Amtsgerichten dafür rechtfertigen, dass sie sich in der
Öffentlichkeit umarmt haben, zu dicht nebeneinander standen, nach 22:00 Uhr spazieren
gegangen sind oder im Freien keine Maske getragen haben. So etwas gab es in den letzten 75
Jahren in Deutschland nicht und dies darf auch nie wieder geschehen.


Für Meinungsvielfalt, Toleranz und Respekt
Der Umgang mit konträren Meinungen hat uns erschüttert und entspricht nicht unserem
Verständnis von gegenseitiger Wertschätzung und Toleranz in einer freien demokratischen
Gesellschaft. Deshalb setzen wir uns für freien Diskurs ein und gegen jede Form der
Diffamierungskultur! Unter einem freien Diskurs verstehen wir eine Diskussion jenseits aller
Denkverbote in vollkommener Freiheit und in Respekt vor anderen Meinungen, Überzeugungen,
Denk- und Lebensweisen.


Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden
Für die Wiedererlangung dieser Freiheit setzen wir uns mit ganzer Kraft ein. Dafür gehen wir auf
die Straße und hierzu stehen wir mit voller Überzeugung.


Demokratie lebt vom Mitmachen! Wir laden Sie ein!
Sind Sie auch besorgt über mancherlei Umgang mit Andersdenkenden und konträren Meinungen?
Haben auch Sie die Nase voll von politischer Bevormundung und der massiven staatlichen
Propaganda im Gesundheitswesen, in der Energie- und Kriegspolitik? Fühlen auch Sie sich nicht
mehr durch die Parteien in unserem Land und in der Öffentlichkeit repräsentiert und vertreten?
Sind auch Sie der Auffassung, dass die politisch Verantwortlichen an unseren traditionellen
gesellschaftlichen Werten und Überzeugungen vorbei regieren? Dann werden Sie Teil einer
vielfältigen und lebendigen Demokratie-Bewegung! Lernen Sie uns kennen – wir sind jeden
Samstag und jeden Montag auf der Straße. Sie sind herzlich eingeladen.
Wir freuen uns auf Sie!

bottom of page